BeVision D2 banner

BeVision D2

Das BeVision D2 bietet eine effiziente Lösung für die Größen- und Formanalyse von trockenen, hochfließfähigen Pulvern oder Granulaten. Zehntausende Partikel können von einem BeVision D2 innerhalb von drei Minuten gemessen werden. Durch die Kombination einer Hochgeschwindigkeitskamera mit einem präzisen telezentrischen Objektiv ist der BeVision D2 in der Lage, die Größe und Form von Partikeln im Bereich von 30 - 10,000 μm effizient zu analysieren.

Funktionen und Vorteile

  • Messbereich: 30 - 10,000 µm
  • 24 verschiedene Parameter für Partikelgröße und -form
  • Reduzierung von Arbeitsaufwand und Zeit
  • Hervorragende Reproduzierbarkeit
  • Ergebnisse gemäß ISO 9276-6
  • Vollautomatischer Betrieb
  • Leistungsstarke Software ermöglicht eine umfassende Auswertung
  • Vergleichbar mit Siebergebnissen

Video

How to Install and Operate BeVision D2 Video play

BeVision D2 | A Precise Vision of Particles Video stop

What is Image Analysis? Fundamentals of BeVision Series Video stop

Overview of BeVision Series | Precision in Particle Vision Video stop

Überblick

1) Warum Bildanalysemethode?

 

  • Einfach 
    Nehmen Sie ein Bild von Partikeln auf, identifizieren Sie Partikel und messen Sie dann ihre Größe und Form. Jeder Schritt der Bildanalyse ist einfach und klar.

 

  • Formanalyse
    Basierend auf der direkten Sicht auf Partikel ist es möglich, nicht nur die Größe der Partikel, sondern auch ihre Form zu analysieren.

 

  • Sehen ist Glauben
    Das Bildanalyseverfahren ermittelt die Größe und Form jedes einzelnen Partikels und fasst diese anschließend zu einer Statistik zusammen. Details zur Partikelgröße oder Formverteilung können genau angegeben werden.

 

2)  Warum dynamische Bildanalysemethode?

 

  • Effizienz
    Ein kontinuierlicher Partikelstrom durch die Messzone trägt zu einer höheren Effizienz der Messung bei.

 

  • Sensitivität für übergroße Partikel
    Die Methode der dynamischen Bildanalyse reagiert empfindlich auf übergroße Partikel. Es ist sogar möglich, die Größe übergroßer Partikel abzuschätzen.

 

  • Zuverlässige Ergebnisse
    Die maximierte Anzahl gemessener Partikel gewährleistet die statistische Aussagekraft der Messergebnisse.

 

3) BeVision D2-Hardware: Garantierte Genauigkeit und Effizienz für Sie

 

Um die Größe und Form von Partikeln in einer Vielzahl von Anwendungen messen zu können, ist das BeVision D2 mit einer umfassenden Hardware ausgestattet. Entsprechend den Eigenschaften des Probenmaterials kann die Auswahl der besten Hardware dazu beitragen, die Größe und Form von Partikeln mit optimaler Genauigkeit und Effizienz zu messen.

 bevision_d2

4)  Partikelgrößen- und Formparameter:

 

  • Größenparameter
    Äquivalente Durchmesser: Flächenäquivalenter Durchmesser, Umfangsäquivalenter Durchmesser;
    Feret-Durchmesser: maximale und minimale Feret-Durchmesser, XLF („Länge“)
    Martin-Durchmesser: maximale und minimale Martin-Durchmesser;
    Legendre-Ellipse: große und kleine Achsen

 

BeVision D2 Particle Shape Parameters

 

  • Formparameter
    Größenunterschied in zwei Richtungen: Aspektverhältnis, L/W-Verhältnis, Ellipsenverhältnis;
    Rundähnlichkeit und Rechteckähnlichkeit: Zirkularität, Unregelmäßigkeit, Kompaktheit, Ausdehnung, Boxverhältnis
    Konturkonkavität: Konkavität, Konvexität, Solidität;
    Für längliche Partikel: Ausdehnung, Geradheit

 

BeVision D2 Particle Shape Parameters

 

5)  BeVision-Software: Visualisierte Einblicke für Sie:


BeVision D2 software

6) Typische Anwendungen:

BeVision D2 Applications

 

Ausgewählte Ressourcen

  • Guidebook
    Image analysis, particle parameters guidebook

    2021-04-19

    A Guide to Particle Size and Shape Parameters By Image Analysis

    bigClick
  • Application Note
    New Techniques for Soil and Geological Particle Size Analysis

    2019-12-20

    Application of New Techniques for Soil and Geological Particle Size Analysis

    bigClick

More resources

Related Image Analyzer